Montag, 31. Januar 2011

Wie wahr, wie wahr...

Was hab ich gelacht, als ich diese Postkarte im Netz gefunden habe.

Ich wollte sie Euch nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Lachen!

Sonntag, 30. Januar 2011

Über warme Füße freuen

können sich jetzt meine Kinder wieder. Denn die Waschmaschine ist erst komplett kaputt gegangen, nachdem die Puschen gefilzt wurden. Soll ich mich jetzt über Glück im Unglück freuen? Egal, irgendwann wird ein netter Techniker kommen, der alles wieder heile macht, hoffe ich doch! Letztes Mal hat das ja auch geklappt und deshalb hoffe ich das Beste! Den verstopften Abfluss haben wir jetzt auch wieder frei. Schön, das er sich jetzt immer am Wochenende zusetzt. Zu zweit macht das Ganze doch noch mehr Spaß und am Ende fühlt man sich richtig toll das Ganze sogar ohne den Vater (bzw. Schwiegervater) wieder hingekriegt zu haben und träumt von einer zukünftigen Altbausanierung. Sind wir jetzt größenwahnsinnig? Vielleicht...aber nur bis zum nächsten Wochenende, wenn der Abfluss dann wieder verstopft ist.
Hier noch ein Foto von den Puschen. Eigentlich sollte ja nur der Kleine Neue kriegen. Aber es war soviel Wolle übrig und da murmelte der Große, das er die ja auch sehr schön fände und von wegen Gerechtigkeit habe ich also schnell noch ein zweites Paar genadelt. Mir gefallen sie ja auch, aber jetzt ist keine Wolle mehr da :-(


einmal vor dem Baden



und einmal danach.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Glück ist...

wenn der Postmann zweimal klingelt! Zumindest bei mir. Heute kam nämlich morgens ein Paket mit Wolle und nachmittags gleich noch eins. So lob ich mir das. Die Filzwolle ist für den Jüngsten. Er hat sie sich ausgesucht, weil seine Filzpantoffeln plötzlich Lüftungslöcher hatten und da der Junge seine Pantoffeln so liebt, gibt es natürlich ein neues Paar. Der erste ist auch schon fertig genadelt. Allerdings hab ich erst nach dem Stricken gesehen, das diese Filzwolle wohl etwas dünner ist und eigentlich mit 6 - 7 gestrickt wird. Ich habe das aber natürlich mit 8 gemacht. Hoffentlich passen sie nach dem Waschen auch....tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil!


weiter geht's mit dieser schönen Wolle. Eine Mischung aus Seide und Mohair. Sehr edel und wird in ein Geburtstagsgeschenk verarbeitet.



und in der Nachmittagspost war dann noch die lang ersehnte Dornröschen Wolle. Das rot ist leider auf dem Foto nicht so schön wie im Original. Ich bin schon ganz neidisch, denn auch diese Wolle ist nicht für mich sondern für Lisa's Baby, das im April geboren wird. Jetzt heißt es fleißig stricken und gespannt sein, wer schneller ist: Ich oder das Baby ;-)



und last but not least
dann doch noch ein Trösterstrang für mich!!!
Die Dornröschen "Heckenrose"





Dienstag, 25. Januar 2011

Wenn schon keine Insel

dann aber doch wenigstens schon mal den Vanillepudding - hab ich mir so gedacht. Und habe dann, weil es wirklich ganz leicht und schnell geht, denn Vanillepudding aus der aktuellen Landlust-Ausgabe gekocht. Ganz ohne Tüte, aber mit echter Vanille und einfach nur leeeeecker! Das Wasser kam dann ja gestern vom Himmel und mit dem Stricken hat es auch noch ein bißchen geklappt, wer braucht also einsame Inseln? (Ich hätte auch Sorge, ob der nette DPD-Bote, der mir immer meine schöne Wolle liefert, mich da wohl findet!)


Und, damit Euch auch allen das Wasser im Mund zusammenläuft, hier auch noch ein Foto. Die Socke ist auch fertig, aber damit hab ich noch ein bißchen Frust. Aber dazu berichte ich Euch dann nochmal später...

Montag, 24. Januar 2011

Bäumchen wechsel dich

haben sich wohl meine beiden Kinder gedacht. Denn nachdem der jüngste Spross nach einer Woche Grippe gestern endlich wieder die Schulbank drückte, hat sich nun der große eine Auszeit genommen.Morgens noch darüber gefreut, das wir um 14:05 einen Termin beim Kinderarzt bekommen haben, der ja erst um 14 Uhr wieder seine Pforten öffnet, hatten wir dann am nachmittag eine Stunde Zeit darüber nachzudenken, wie es möglich ist, das trotzdem 6 andere Patienten vor uns behandelt werden. Aber vielleicht vergibt man dort die Termine im halbminütlichen Takt und ich muss das nächste Mal doch schneller sein und einen um 14:02:1/2 ergattern.Anschließend wussten wir das, was wir vorher eigentlich auch schon wussten. Es ist die Grippe. Aber bitte ohne Schwein davor meint der Doktor. Naja, wer's glaubt...Also noch eine weitere Woche Krankenstation spielen und nach einem Wochenende mit verstopftem Abfluss und einem Montag mit einer wasserspuckenden Waschmaschine wächst mein Wunsch nach Urlaub, Mutter-Kind-Kur oder ein paar Tagen auf einer einsamen Insel. Was ich mitnehmen würde? Eine Flasche Wasser, Vanillepudding und natürlich Strickzeug.....

Sonntag, 23. Januar 2011

Angenadelt...

gestern habe ich die Sockenwolle angenadelt, die ich beim Sockenworkshop letztes Wochenende in Schwerte gekauft habe. Es handelt sich um dabei um "Lana Grossa - meilenweit - Solo colore - Farbnummer 5254.

Die Wolle mustert so schön, das ich mich gegen ein zusätzliches Muster entschieden habe und es einfach Stinos werden. Und....da meine Mama kein Internet hat... kann ich an dieser Stelle ja ruhig verraten, das die Socken für sie werden. ;-)
Außerdem hab ich mir überlegt, zur Abwechslung mal eine andere Ferse zu versuchen, aber dazu berichte ich dann später mehr....

Samstag, 22. Januar 2011

Herzlich Willkommen

…in meinem Blog. Hier erfahrt ihr alles darüber, was ich so stricke, koche, backe oder sonst noch so treibe. Ich wünsche Euch viel Spaß beim lesen!