Mittwoch, 16. Februar 2011

Oh wie schön ist Feuerland

werdet ihr sagen, wenn ich euch gleich die Bilder meiner neuen, wunderbaren Feuerlandsocken zeige. Im Workshop Anfang Januar begonnen, können sie nun endlich meine Füße wärmen und ich bin richtig verliebt. Eigentlich finde ich sogar, das es die schönsten Socken sind, die ich je gestrickt habe und ich werde dieses Muster bestimmt noch ganz oft verstricken. Falls jemand Interesse daran hat, es auch zu versuchen, die Anleitung kommt aus dem Heft "Verena-In 80 Socken um die Welt" und es ist, wie gesagt, das Modell "Feuerland".


Scheut Euch nicht, es auzuprobieren. Es ist wirklich ganz einfach, ich wollte es selbst nicht glauben. Es ist kein Zopf, obwohl es ja ein bißchen so aussieht. Den Raport hat man ganz schnell im Kopf und dann strickt sich das Muster wie von selbst.


Und wie man sieht, sehen sie auch am Fuß ziemlich gut aus, wie ich finde.


Und bevor die Nachfragen kommen: Es war ein Marmorstrang 4-fach Sockenwolle "Wein & Rot" aus dem Dornröschen-Shop.


Da die Nadeln ja dann gestern abend freigeworden sind, musste ich ja auch ganz schnell was Neues annadeln. Und weil diese Wolle seit Dezember in meinem Körbchen dümpelt und ich mich nicht so richtig mit ihr anfreunden konnte, hab ich gedacht, ich schau mir mal an, wie sie so mustert.


Also, ich weiß ja nicht, was ihr meint, aber ich finde sie schon arg bunt. Aber das Muster welches ich dafür ausgesucht habe ist ganz gut dafür.


Es ist das "Wildhüter"-Muster. Das gibt es kostenlos auf ravelry. Ich muss dann mal schauen, ob ich mich mit der Farbe noch anfreunden kann. Jedenfalls hat sie den klangvollen Namen "Wie ein Regenbogen" und ist ein Strang 4-fach Sockenwolle aus dem Adventskalender von Christine. Sie wandern jetzt auch erstmal wieder ins Körbchen, denn jetzt muss ich erstmal Geburtstagsgeschenke stricken. Ich wollte ja nur mal so gucken...

Leider scheint meine Waschmaschine nach etlichen Reparaturversuchen nun doch nicht mehr zu retten zu sein. Also muss eine neue her. Ärgerlich um das viele Geld....was man da alles an Wolle hätte für kaufen können...seufz. Also, legt eine Gedenkminute für mich ein und ich wünsche euch viel Spaß beim stricken oder bei allem was ihr sonst noch so treibt!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Feuerland-Socken. Ich steh ja auf bunt und mag die Regenbogenwolle auch gut leiden. Sieht zu Jeans sicher klasse aus. Ich selbst habe ein paar Babysöckchen aus Restwolle angefangen und meine Superschnellen, neuen Ebenholz-Nadeln ausprobiert. Ganz feines Werkzeug ;).

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hi Hilde,
    ich bin begeistert, wie fleissig Du an Deinem Blog arbeitest und natürlich auch darüber, dass ich jetzt meinen Senf dazugeben kann!
    LG Anna aus Hagen

    AntwortenLöschen