Dienstag, 23. August 2011

Wir bauen ein Insektenhotel

Am Anfang war ein Buch....


...ein Haufen Holzreste, die in der Garage lagerten, ein paar Holzscheiben und Bambusrohre und eine Menge Enthusiasmus aus der ein Insektenhotel entstehen sollte. So war der Plan!


Es wurde fleißig geschnitten...


...und geschraubt....


...und gehämmert!


Und am Ende wurde ein bißchen eingeräumt....


...und an Ort und Stelle platziert.


Jetzt muss nur noch der eine oder andere Waldspaziergang die restliche freie Fläche füllen.
Und im nächsten Frühling darf dann eingezogen werden :-)
 (oder auch eher, wer mag)

Kommentare:

  1. Hallo Hilde,
    erstmal, eine tolle Bude für die kleinen Krabbler.
    Für Abwechslung könnten noch Maiskolben sorgen, aber bitte nur den Genmanipulierten, dann kriegst Du echte
    Bio-Käfer, wie Du dem Link (http://www.activistpost.com/2011/08/monsanto-gm-corn-in-peril-beetle.html) entnehmen kannst.

    Yeah, nature strikes back.


    Gruß an Alle
    Mockingbird

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieber Schwager,
    danke für das Lob! Und einen tollen Link hast Du da eingefügt. Hat für große Heiterkeit gesorgt! Und das, wo Monsanto doch meine ganz spezielle Lieblingsfirma ist.
    Lieben Gruß
    Hilde

    AntwortenLöschen