Donnerstag, 5. April 2012

Eier färben an Gründonnerstag...

hat in meiner Familie Tradition und damit soll man bekanntlich nicht brechen. Deshalb waren wir heute morgen fleißig und hier ist das Ergebnis:


Gefärbt mit Pflanzenfasern, Rinden und Tee


Walnussschale-Rotholz


Blauholz



Matetee-Blauholz


Rotholz


Gelbholz-Zwiebelschale






Kommentare:

  1. Tolle Eier sind das geworden, gefallen mir viel besser als die knalligen die es im Laden gibt.
    Schöne Feiertage........!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Farben!
    Ich liebe die Naturfarben auch viel mehr als diese knalligen Kunstfarben.
    Besonders schön ist es auch, wenn man z.B. Kleeblätter oder Gräser draufbindet (ich mach das mit alten Nylonstrümpfen). Das ergibt so filigrane Muster.

    Dir noch einen schönen Ostermontag,

    liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen