Mittwoch, 13. Juni 2012

Wenn man Kinder hat...

...bekommt man mitunter Fragen gestellt, die man nicht beantworten kann. Heute war es wieder so weit, als mein Kleiner mich, während er mich neugierig beim spinnen beobachtete, fragte, an welcher Stelle vom Spinnrad sich denn nun genau Dornröschen in den Finger gestochen hätte!

Ich musste die Antwort schuldig bleiben, bin ich doch froh, dass mein Spinnrad diese Gefahrenquelle nicht aufweist!
Wäre ja auch entsetzlich, wenn ich plötzlich 100 Jahre schlafen würde. Wer würde in der Zeit auf meine Wolle achtgeben? Wieviele Paar Socken hätte ich in dieser Zeit stricken können? Und was, wenn mein Prinz nach 100 Jahren feststellt, dass es besser wäre, die Prinzessin nicht zurückzuküssen???

Alles Dinge, über die ich gar nicht nachdenken möchte. Deshalb zeige ich Euch jetzt, was ich in den letzten zwei Tagen auf meiner Loulou so zustande gebracht habe. War es doch sehr hilfreich auf dem Wollefest von Frau Elfenwolle nochmal in die richtige Richtung geschubst worden zu sein.


Der halbe Kammzug ist versponnen. Nun kommt der zweite Teil auf eine andere Spule und danach werde ich versuchen, dass Ganze miteinander zu verzwirnen.

Wie es weitergeht? Das seht Ihr dann hier in den nächsten Tagen! :-)

Kommentare:

  1. Hmm, wenn man die Quellen studiert kommt man zu dem Schluss, das es sich um Handspindeln handelt, an denen sich Dornröschen stach und nicht etwas um Spinnräder.

    Solange Du also deine Loulou benutzt sollte Dir nichts passieren.
    Und wenn doch, wird es bestimmt in 100 Jahren
    interessant für dich werden :).
    Und ich kann mir nicht vorstellen das sich nicht ein Prinz findet der das Wagnis nicht eingeht dich zu erwecken.

    Gruß
    fehlflankender Mockingbird

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Fußballgott! ;-)

    Dann pass mal schön auf, dass Dein Sohnemann nicht an einem Montag bei der Oma den Dornröschenfilm sieht, in dem sich Dornröschen am Spinnrad sticht, dann stehst Du nämlich auch so dumm da wie ich!!!

    Ganz liebe Grüße
    Hilde

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hilde,
    das ja mal wieder ein Beispiel dafür, dass die Verfilmungen im Allgemeinen nichts taugen.

    Gruß
    Mockingbird

    AntwortenLöschen
  4. hihi....klasse dein Sohn, aber Dornröschen hatte doch ne Handspindel...und die Märchenerzähler haben es vermasselt...lach...

    Grüßli
    Tina

    AntwortenLöschen