Donnerstag, 19. Juli 2012

Auf zum Friedenskircherl

hieß es heute vormittag, denn die Sonne schien und wer weiß wie lange. Es ist halt auch mal schön, zu wandern ohne nass zu werden!


Zwischendurch kann man immer wieder Pause machen und die Steintafeln lesen, die es hier reichlich gibt.


Weiter geht der Weg


Und ein Plätzchen zum stricken findet sich auch überall! :-)


Noch einmal bergauf...


...und dann kommt es in Sicht...

das Stoderkircherl



Wir lernen etwas über den Erbauer


Überdenken einen weiteren Aufstieg...


...und entscheiden uns dann doch dagegen. Man muss vielleicht doch nicht jeden Weg gegangen sein, wenn man am Leben hängt! :-)


Liebe Grüße aus der Steiermark!







Kommentare:

  1. hach ist es da schön und die ganzen Blumen und Kräuter, da käme ich eh ewig nicht von der Stelle...

    viel Spaß noch da oben...
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ständig verzückt. Hier gibt es ganz viel Waldmeister und Frauenmantel und die Vergissmeinnicht blühen hier noch. Ich bin immer die Letzte in der Reihe, haha!

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder ♥
    Es ist bestimmt ein tolles Gefühl....auf der Bank (Foto) zu sitzen .... die Aussicht zu geniessen und dabei ein paar Runden zu stricken.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Petra,

      die Aussichten hier sind wirklich ganz oft einfach überwältigend. Und man sitzt dann einfach nur auf diesen Bänken und staunt und kommt sich ganz klein vor.

      Löschen