Mittwoch, 18. Juli 2012

Wilde Wasser

Gestern waren wir am höchsten Wasserfall der Steiermark.


Man kann dort von unten am Wasserfall entlang bis ganz nach oben klettern.


Körperlich sowie nervlich ist das eine Herausforderung.


Aber gleichzeitig ist es da so unglaublich schön, dass sich uns gar nicht die Frage stellte, ob wir das machen oder nicht.


Seht Ihr dort oben auf dem Bild die Hängebrücke? Wir werden gleich nochmal darauf zurückkommen.


Der Weg ist in zwei Kategorien eingeteilt. Der erste dauert etwa eine halbe Stunde und ist von jedem begehbar, der ein bißchen Puste hat.

Dann kommt man an die Stelle, an der man sich entscheiden muss, ob man den Weg für Mädchen oder für harte Kerle nimmt!


Wie Ihr sehen könnt, haben wir den Weg durch die Hölle gewählt! ;-)

Er führt über diese Brücke...


Ihr findet, die sieht gar nicht so schlimm aus???

Ok, dann vielleicht nochmal die andere Perspektive...


Nur, um es vorweg zu nehmen, ich bin da rüber gegangen! Ok, ich muss ja zugeben, dass an beiden Enden die Leute ein wenig warten mussten, weil ich nur Schritt für Schritt, mit einem Gebet auf den Lippen und mit dem gutgemeinten säuselnden Ton meines 11-jährigen Sohnes hinter mir im Ohr es überhaupt geschafft habe, aber egal, wenn man sowas schafft, dann schafft man alles!

Auch die restlichen 1 1/2 Stunden hoch auf die Alm.
Über solche Treppen...


...und andere Wege. Es waren viele...und noch nie kamen mir 90 Minuten sooo lang vor! Aber am Ende wird man dann belohnt...die Hütte ist in Sicht!


Die Gfölleralm

Und ich kann Euch sagen, die sind dort echt nett und sie haben kalte Getränke!!!

Zur Belohnung gab es ein Steirer Kasbrot mit echter Almbutter! Hmmmmmmmm!
(die eine Hälfte hat es nicht mehr bis auf das Foto geschafft!)


Zurück haben wir dann den Mädchenweg genommen. :-)
Der war aber auch ganz schön...


Man hatte von dort einen wunderschönen Blick ins Tal...


..und konnte am Ende die geschundenen Wandersfüße im Bach am Wegesrand kühlen!


Liebe Grüße aus der Steiermark!



Kommentare:

  1. nie im Leben hätte mich wer über diese Brücke bekommen...Respekt....


    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, liebe Tina! Ich bin einfach losgegangen ohne vorher groß nachzudenken. Überall standen Schilder, dass das total ungefährlich ist. lach
    War bloss komisch genau in der Mitte, als ich dachte, "Mist, jetzt ist es in beide Richtungen gleich schlimm!" Und in der Mitte schwankt die auch ganz ordentlich!

    AntwortenLöschen