Samstag, 25. August 2012

Solarfärbung 2012 - Teil 1


Dieses Jahr hatte ich vier Kammzüge á 125 g eingegurkt.
 
Gestern wurde das Geheimnis gelüftet.
Dieser Strang ist mit Hibiskusteebeuteln gefärbt.
 
 
11 Tage hat er bei Sonne in meinem Wintergarten verbracht.
 
 
Die Farbe gefällt mir sehr gut.
Aber er wird vom Thron gestoßen von dieser Färbung.
 
 
Gefärbt mit frischen Blutpflaumeblättern.
Ebenfalls 11 Tage bei Sonne im Wintergarten.
 
 
Seine wahre Schönheit lies sich heute morgen nur schwer ins rechte Licht setzen.
 
Am besten sieht man die Färbung auf diesem nicht ganz so dekorativen Foto, als er gestern in der Sonne zum trocknen hing.
 
 
Er ist so richtig toll grün geworden!
 
Zwei weitere Stränge haben es noch nicht bis in den Blog geschafft.
Sie müssen nun zum dritten Mal ein Bad nehmen.
 
Die Ergebnisse gibt es dann in 14 Tagen.
 
 
Bis dahin wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!
 
 

Kommentare:

  1. Das sieht wunderschön aus. Aber (ich bin ja ein Laie unter den Laien..)wäscht sich das nicht raus?

    LG von der unwissenden Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,

    das Ganze wird mit Alaun angesetzt. Das dient als Beize, damit die Wolle die Farbe gut aufnimmt. Durch das lange stehen in der Sonne und das immer wieder währende Abkühlen und Aufheizen wird das Ganze fixiert. Die Farben sind bloss nicht hunderprozentig Lichtecht. Wenn man also einen Schal daraus strickt, kann es sein, dass die Farben irgendwann verblassen. Aber dann kann man ja auch den gestrickten Schal nochmal überfärben.
    " Flüstermodus an" damit Mockingbird es nicht hört: Falls Du Blut geleckt hast, schick mir eine Mail, dann kriegst Du eine genaue Anleitung. Das geht nämlich auch mit weißer Sockenwolle auf Deiner Terrasse "Flüstermodus wieder aus"

    Liebe Grüße in die Heimat

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön sind die beiden liebe Gesa, ich bin gespannt wenn du die verspinnst, wie das Garn nachher wird, hast du schon eine Idee oder erst mal ab in den stash....

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      im Moment habe ich ja den Strang den Du mir von Kimara geschenkt hast auf dem Rädchen. Aber ich glaube, die beiden werden nicht lange im Stash bleiben! ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo liebe Hilde,

    ich bin ganz begeistert von den Farben! Ich könnte gar nicht sagen, welche mir besser gefällt.

    Vorgestern hab ich mir in der Apotheke auch Alaun besorgt.
    Allerdings, in welcher Menge man das in wieviel Wassere geben muss, hab ich noch nicht rausgefunden.
    Ich hab letztes Jahr wunderbare weiße und hellrosa Wolle geschenkt bekommen, aber weiß und rosa sind jetzt nicht unbedingt meine Farben... deshalb hatte ich an eine Blütenfärbung gedacht.
    Hast du vielleicht einen Tipp für mich, liebe Hilde? ;-)
    Für eine ungefähre Anleitung wäre ich dir auch seeehr dankbar! Pssst... muss ja keiner wissen...

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen