Freitag, 15. März 2013

Gefreut...

...hab ich mich gestern.
 
Nicht darüber, dass ich letzte Woche vergessen hatte die Biotonne rauszustellen. Oder vielleicht doch ein bißchen, denn sonst wäre mir dieser schöne Anblick vielleicht entgangen, als ich das Streu aus dem Kaninchenkäfig bis zum Kompost schleppen musste...

 
Da waren wohl im Herbst ausversehen ein paar Blumenzwiebeln mit alter Erde dort gelandet.
 
Sieht das nicht toll aus?
 
Und auch an den anderen Ecken im Garten kann man sehen, wie die Pflanzen versuchen den Winter zu vertreiben.
 
 
Ob der Igel in seinem Haufen im Hintergrund wohl auch schon die Augen geöffnet hat? Der Schnee hält ihn bestimmt schön warm dort.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine hübsche Überraschung! So hat manches Ärgerliche doch einen Sinn, wenn wir ihn sehen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist die Natur bei dir schon weit!
    Bei uns spitzen grade maldie Tulpen gaanz wenig aus der Erde.
    Ist das eine Hamamelis auf dem unteren Bild? Die finde ich ja zu schön!
    Hm... Kompost, das erinnert mich dran, dass der nun auch umgesetzt werden muss.
    jetzt darf es aber endlich mal wärmer werden... wir waren ja schon auf einem guten Weg, aber leider war der Winter nochmal stärker. Aber bald...

    liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Osterglocken sind aber auch die Einzigen, die schon geblüht haben. Wahrscheinlich, weil der Kompost so viel Wärme ausstrahlt. Die im Beet sind zwar draußen, aber noch geschlossen.

      Ich kann Dir ehrlich gesagt nicht sagen, ob das eine Hamamelis ist. schäm Irgendwas Grünes halt! kicher

      Liebe Grüße

      Löschen