Sonntag, 23. Juni 2013

So langsam...

...komme ich ja auf den Geschmack, was selbstgestrickte Kleidungsstücke angeht und so wächst gerade mein zweiter Raglan von oben. Mit ihm wächst Gott sei dank auch meine Ausdauer, auch mal größere Kleidungsstücke durchzuhalten und fertig zu stricken.
 
Begonnen habe ich das Ganze ursprünglich als Still light tunica. Nach der Ärmelstilllegung habe ich dann aber beschlossen einfach gerade weiter zu stricken und einen Pulli daraus zu machen.
 
Inzwischen bin ich so weit gekommen.
 
 
Damit mir die langen Runden nicht so öde werden, habe ich unter den Armen ein Muster eingestrickt, welches ich mir von den button down socks gemopst habe. :-)
 
Allerdins ist das Foto nicht so richtig gut, aber es lässt sich was erahnen! ;-)
 
 
Gestrickt habe ich ihn aus Alpakawolle von Drops. Die kratzt ein wenig auf der nackten Haut, aber mit einem Shirt drunter trägt sie sich echt toll, denn der Pulli wird ganz leicht und die Wolle ist toll temperaturausgleichend. Außerdem gefällt mir die rustikale Struktur des Garns sehr gut!
 
So, gleich gehe ich Erdbeerkuchen essen und heute Abend dann wieder auf die Strickcouch.
Morgen kommt der Mensch vom Umzugsunternehmen, dann habe ich endlich Fakten auf dem Tisch liegen und kann den Rest besser planen.
 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
 
 
 



Die Pusteblume...

...hatte ich mir als Muster für meine Wickelwichtelsocken ausgesucht. Den Anfang habt ihr ja schon gesehen. Und dann hatte ich einen Durchhänger und konnte nicht weiterstricken. Am Donnerstag kam dann Gott sei Dank die Stricklust zurück und so sind sie jetzt fertig geworden.


Viele Premieren gab es für mich bei diesen Socken, denn es war zum einen meine erste toe-up Socke und zum anderen habe ich zum ersten Mal ein Muster über den Fuß laufen lassen.

 
Und dabei musste ich feststellen, dass beides nicht besonders schwer ist. :-)
 
 
Das Bündchen ist mir für meinen Geschmack ein bißchen zu verspielt, das werde ich für mich selber wohl nicht nochmal stricken, aber es passt sehr gut zum Muster.

 
Muster: Pusteblume von Ina Rockenhäuser
Wolle: Elfenwolle 100 % Merino Hightwist
Farbe: rainforest
Gr. 38/39
für mich :-)
 
 
Auf dem Weg zur fertigen Socke sind mir natürlich noch ganz viele tolle Geschenke entgegengepurzelt. Die liebe Sonja hat ganz tolle Sachen für mich ausgesucht.
 
Den Tee, die Seife und den Sockenschmuck habe ich  euch ja schon gezeigt. Danach sind noch diese ganzen Dinge aus der Wolle gefallen.
 
 

Montag, 10. Juni 2013

Pilze gibt es...

....groß und klein,
mögest Du ein Glückspilz sein.
 
Also bitte einmal Glückspilzsocken für das Kind.

 
Und am liebsten Stinos, denn die gehen am Schnellsten.
 
 
Sein Wunsch ist mir Befehl.
 
Und hier die Fakten:
 
Wolle: Dornröschen-Sockenwolle 75/25
Farbe: Monatsfärbung November 2011
Muster: Stino
Gr. 38/39
 
 
 

Mittwoch, 5. Juni 2013

Ich kann es einfach nicht lassen...

...meine Frösche zu fotografieren. Aber sie sind auch wirklich soooo fotogen! :-)))
 
 
 
 

 
 
 
 
 
Und ein kleines bißchen glaube ich ja auch, lassen sie sich gerne fotografieren! ;-)
 
 
 

Abschied nehmen...

...heißt es im Moment an so vielen Stellen in meinem Leben.
 
Von Tieren...
 
(da möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für Eure lieben Worte zum letzten Post bedanken. Es ist immer schön zu wissen, dass jemand mit einem fühlt!)
 
...Menschen und Orten.
 
Vor allem von meinem Garten versuche ich mich zu verabschieden. Das fällt mir am schwersten.
 
Wenn man in meinen Garten kommt, dann denkt man zuerst:
 "Da ist doch alles nur grün!"
 
 
Und auf den ersten Blick ist das vielleicht auch so.
 
Ich habe einen Garten, für den man das Auge für's Detail benötigt. :-)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aber zugegeben...
 
es ist auch noch vieles grün! :-)
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 3. Juni 2013

3.6.2013 Hoppel

Heute ist ein trauriger Tag.
 
Denn heute musste ich unseren Hasen Hoppel über die Regenbogenbrücke begleiten.

 
Wir werden Dich vermissen Du kleiner Punk!
 
Der Garten ist jetzt schon furchtbar leer ohne Dich!
 
 
 
 

Sonntag, 2. Juni 2013

Beim Wickelwichteln...

...in der Elfengruppe bei ravelry durfte ich am Donnerstag dieses schöne Wichtelei auspacken!
 
Die Wolle ist von der Farbe her genau mein Geschmack!

 
Nach reiflicher Überlegung hatte ich mich dazu entschlossen zum ersten Mal toe-up Socken zu stricken, denn ich wollte so gerne mal das Pusteblumemuster ausprobieren.
 
 
Und das war dann auch gar nicht so schwer.
 
Nach ein paar Mustersätzen fiel mir dann mein erstes Päckchen entgegen.
 
 
Ganz leckerer Roibostee von einem Teehaus, das ich noch gar nicht kannte.
Wer auch mal gucken möchte...Teehaus.cöln
 
Da es gestern die ganze Zeit geregnet hat, konnte ich fleißig weiterstricken und habe inzwischen noch zwei weitere Päckchen befreit.
 
 
Ganz toller Sockenschmuck. Es gibt doch tatsächlich immer wieder Motive, die ich noch nicht habe!
 
Und danach kamen diese zwei genialen Seifen zum Vorschein.
 
 
Vielleicht schaffe ich ja heute noch die erste Socke, viel fehlt nicht mehr.
 
 
Heute scheint die Sonne, vielleicht kann ich mal ein bißchen draußen sitzen!
 
Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag!