Donnerstag, 29. August 2013

Ein wahres Farbenfeuerwerk...

...ist der Strang "irish Cottage" von Frau Elfenwolle gewesen. Und als Garn ist das Feuerwerk dann explodiert. :-)

 
Ich liebe diese Farben und werde gleich direkt noch oben laufen und den Wollwickler ausgraben, damit ich heute noch anstricken kann. :-)
 
 
Kammzug: Elfenwolle
Qualität: BFL, Milchseide
680 m/189 g
 
Außerdem stricke ich ab und an an meinem Alpaka-Raglan-Pullover weiter. So kann er zumindest jetzt schonmal meinen Bauch wärmen. :-) Die Ärmel finde ich jetzt allerdings mit Magic Loop sehr langweilig. Hoffentlich kann ich mich regelmäßig treten um an ihm weiterzustricken.
 
 
 
Ansonsten scheint nach ein paar trüben Tagen heute endlich mal wieder die Sonne. Das ist sooo schön. :-)
 
Aber ich kann jetzt hier heute nicht so lange quatschen, ich muss jetzt ganz dringend Garn wickeln. :-)
 
Bis später!
 

Mittwoch, 21. August 2013

Schönes Deutschland!

Heute sind wir gewandert.
 
Schon morgens früh sind wir zur Zahnradbahn vom Wendelstein gefahren und wollten mit ihr auf den Gipfel fahren.
 
Leider wollten das auch 96 andere Reisebusse aus aller Welt. Wir dann irgendwie nicht mehr.
 
Wir sind dann einmal um den Berg herum über den Tatzelwurm auf die andere Seite und sind mit der Seilbahn auf den Berg gefahren. Das ist billiger und man ist in 7 min oben. Es ist gut, wenn man schwindelfrei ist. Bin ich nicht, aber ich habe es trotzdem überlebt. ;-)
 
Die Aussicht oben entschädigt so manches...
 
 
Oben angekommen sind es noch weiter 100 Höhenmeter hinauf zum Gipfel.
 
 
Über ziemlich steile Treppen und Wege.

 
Dafür ist man dann dort über den Wolken.
 


 
Danach zunächste den Panoramaweg um den Gipfel herum.
 
Gutes Schuhwerk ist zu empfehlen. :-)
 
 
Nach einem Getränk auf der Aussichtsplattform dann zurück ins Tal.
 
Diesmal zu Fuß.
 
2,5 Stunden.
 


 
Vorbei an Bergkühen...
 
 
Bergziegen

 
Bergschafen

 
So wunderbar. Mit langem Schwanz und Glöckchen um den Hals.

 
Und jeder Menge schöner Bergblumen.

 
Nun zurück mit dem Popo auf der Couch. Saumäßig zufrieden über das Geschaffte und in Gedanken schon die nächste Route planend.
 
Was für ein schöner Tag!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 18. August 2013

Extra für Euch...

...bin ich heute Morgen um halb sieben aufgestanden und habe als Erstes den Sonnenaufgang aus dem Dachgeschoss fotografiert. Diesen Blick habe, ich wenn ich in meinem Spinnsessel sitze und am Rad drehe. :-)

 
Danach...man höre und staune...bin ich auf das Rad gestiegen (also nicht das Spinnrad, sondern das Fahrrad) und habe mit Kamera bewaffnet die Hausrunde gedreht.
 
Um Euch ein wenig die Gegend hier zu zeigen.
 
 
Bin mit dem Rad die ganzen fiesen Berge hinaufgekraxelt bis zum Bäcker. Dort hab ich Brötchen geholt. Ok, von denen habt ihr jetzt nicht so direkt was, aber meine Familie!
 
Und dann vorbei beim Bäcker zum kleinen Kircherl hoch. Denn von dort hat man diesen fantastischen Ausblick und der lohnt jeden Tropfen Schweiß, den mein Körper bis dorthin verloren hat!
 
 
Nicht schlecht, oder?
 
Hier seht ihr Wendelstein und Breitenstein.
 
 
Der Wendelstein ist der in der Mitte mit den zwei Spitzen und rechts, der breite eben, ist der Breitenstein.
 
Und hier wohne ich.
(Da könnt ihr mal sehen, wie weit ich gefahren bin um diese Fotos zu machen! ;-))
 
 
Ok,
ich geb's ja zu. Ein Tele wäre praktisch gewesen.
Aber das konnte ich nicht auch noch tragen! ;-)
 
Deshalb hier nochmal die Vergrößerung, das muss reichen.
 
 
Wie ihr seht, ist es hier ganz schön! ;-)
 
Nein im ernst, es ist so schön hier, dass ich es immer noch nicht glauben kann, dass ich jetzt hier wohne.
 
Ich glaube, ich habe mich schon ein kleines bisschen verliebt!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Samstag, 17. August 2013

Angekommen

Nachdem wir nun zehn Tage hier in unserer neuen Heimat leben, können wir so langsam sagen, dass der Stress etwas weniger wird und wir ankommen können.

 
Es ist natürlich immer noch nicht alles an seinem Platz und es hängen auch noch so gut wie keine Lampen, aber noch scheint ja die Sonne, wer braucht da Lampen? ;-)
 
Ich nehme Euch jetzt mal mit auf einen kleinen Streifzug.
 
Im Vorgarten ist inzwischen eingepflanzt, was mitgebracht wurde und auch schon ein paar Pflanzen die hier dazugekauft wurden, trotzdem ist noch viel Platz für mehr. Aber das muss halt "wachsen".
 
 
Ziemlich geflucht haben die Leute vom Umzugsunternehmen, als ich ihnen mitteilte, das sie diesen Stein transportieren dürfen. Ich glaube, sie haben es für einen Scherz gehalten. Wenn sie mich besser gekannt hätten, hätten sie gewusst, dass ich nie scherze! ;-)
 
 
Am schönsten ist aber eigentlich unser überdachter Freisitz direkt vor der Küche.
Hier sitzen wir eigentlich jeden Tag und auch bei Regen kann man dort fantastisch sitzen ohne nass zu werden.
 
 
Wenn man in diesem fantastischen Strickstuhl sitzt, hat man ungefähr diesen Ausblick.
 
 
(ok, blöde Gegenlichtaufnahme :-( )
 
Ich habe zwei tolle Eichen auf dem Grundstück.
 
 
Unter ihr wächst ein kleiner Holunder. Sehr schön. Sehr gute Größe zum ernten. ;-)
 
Und dann hab ich noch diese süße kleine Birke direkt an der Terrasse...
 
 
...und im Hintergrund erkennt ihr einen Haselnuss. Der hat sogar ein paar Nüsse drauf.
 
Es gibt noch viel mehr Bäume, aber die habe ich noch nicht alle bestimmt.
 
 
Wir fühlen uns hier sehr willkommen!
 
 
 
 
 

Freitag, 2. August 2013

Den besten Job...

...beim ganzen Umzug hatte ich heute. Ich find das nur fair, denn ich hatte bestimmt auch die Blödesten. ;-)
 
Heute wurde das Eisfach abgetaut. Normalerweise auf der Liste der Highlights meines Jahres direkt vor dem Zahnarztbesuch.
 
Aber heute bei 35 Grad im Schatten, gab es nichts besseres, als das kühle Wasser aus dem Eisschrank zu wischen.
 
Ihr seht, ich bin genügsam geworden in den letzten Wochen. Wenn ich könnte, würde ich die Uhr am liebsten auf Montagmorgen acht Uhr drehen. Oder vielleicht sogar schon auf Donnerstag. Aber ist nun mal kein Wunschkonzert das Leben.
 
Also gehe ich jetzt und räume die restlichen Sachen in Kisten.
 
Blöd nur, dass es jetzt zur Belohnung kein Eis mehr gibt. :-(
 
Aber wenigstens funktioniert die Dusche! :-)
 
In diesem Sinne, sucht euch ein schattiges Plätzchen für das Wochenende!