Mittwoch, 30. April 2014

Fertig!!!!

Achtung, hier kommt Tuby und mit ihm eine kleine Bilderflut. :-)

 
Und drei der vier Tragevarianten aus dem Video von Martina Behm.
 
Variante 1
 
 
Variante 2
(zur Zeit mein Favorit)
 
 
und
 
Variante 3
 
 
Aber eigentlich...
 
...ist es heute viel zu warm um ihn zu tragen.
 
Ich finde ihn jedenfalls klasse und kann mir auch noch weitere vorstellen...
 
....so rein theoretisch. ;-)
 
 

Sonntag, 27. April 2014

Stück für Stück...

...oder Farbe für Farbe
arbeite ich mich dem Ende entgegen.
 
Heute habe ich nochmal ein langes Seil eingezogen um zu messen,
aber leider muss ich doch noch
einen Farbrapport dranhängen um auf die vorgegebene Länge zu kommen.
 
 Schade,
 ich hatte gehofft, schon die Abschlusskante stricken zu  können.
 
Naja, egal, das schaffe ich jetzt auch noch. :-)
 
Hier mal ein Zwischenstandsbild.
 
 
Knöpfe fehlen mir auch noch.
Eigentlich bin ich ja ein Fan von Holzknöpfen, aber ich weiß nicht, ob das so gut aussieht?
 
Ok, aber erst fertignadeln und dann die Knopffrage lösen. :-)
 
Einen schönen Sonntag für euch!
 

Samstag, 26. April 2014

Geschenkt bekommen...

...hab ich von einer lieben Freundin diesen tollen Projektbeutel.
 
 
Hat sie extra für mich nähen lassen. Und der ist toll groß, da passt richtig was rein und draußen sind Taschen für Nadeln. Und drinnen ist er auch noch gefüttert.
 
 
Wirklich ein wunderschönes Teil!
 
Außerdem habe ich noch ein ganz altes Kräuterbuch bekommen. So was liebe ich ja und das ist toll so was zu besitzen. Allerdings habe ich es schon oben im Bücherregal stehen und vergessen es zu knipsen. Aber erwähnen muss ich es trotzdem, denn ich hab mich riesig gefreut.
 
Und dann hab ich noch nachträgliche Geburtstagsgeschenke bekommen, von denen ich euch diese noch zeigen mag. Von meiner Freundin A.
 
Seife vom Aachener Weihnachtsmarkt.
 
 
Es sind Körperseifen und ich habe natürlich die Hoffnung, dass sich mein Körper dann dem der Dame auf der Seife entsprechend anpassen wird, wenn ich mich damit dusche! ;-) ;-) ;-)
 
Die riechen jedenfalls super und vor allem den Seifenhalter finde ich total genial, denn so kann die Seife immer schön abtrocknen.
 
Und dann gab es noch diese Tasse. In meinem Fall wird es eine Teetasse werden. Vor allem genial für Montagmorgende. :-)
 
Vorne
 
 
Hinten
 
 
Oder anders herum? Egal, ich werde jedenfalls Montagmorgen meine Woche damit einläuten.
 
Und dann gab es noch neue Wolle.
Nicht geschenkt, sondern selber gekauft.
Man gönnt sich ja sonst nichts.
 
Natürlich von Frau Elfenwolle
und diesmal total bunt,
denn das brauche ich zur Zeit so.
 
 
Ansonsten hoffe ich, Euch bald mein fertiges Tubularity-Tuch zeigen zu können. Ein paar Tage dauert es noch Aber am WE liegt nicht so viel an und ich hoffe, das ich den letzten Farbwechsel schaffe und anschließend den Abschluss.
Ich bin schon ganz gespannt, wie es sich wohl trägt.
 
Ich wünsche Euch allen ein schönes WE!
 
 
 
 

Montag, 7. April 2014

Heute im Garten entdeckt...

...gerade noch rechtzeitig bevor ich Rasen mähen wollte.

 
Ich musste sie dann sicherheitshalber Umquarieren.
 Ich hoffe es gefällt ihr auch
 an ihrem neuen
Wohnort.
 
Eine zweite folgte eine halbe Stunde später.
Hat auch was, wenn man die Wiese mal länger stehen lässt. :-)

Eine Zugfahrt...

...die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön! :-)
 
Denn man kann gaaaanz viel stricken. So kann ich euch also schonmal das Angestrickte von Tubularity zeigen.
Martina Behm hat jetzt auch noch ein ganz tolles Video gemacht,
in dem sie
 die verschiedenen Tragevarianten zeigt.
Einfach genial das Teil. :-)

 
Mal schauen, ob ich bis zum nächsten Winter fertig bin. ;-)

Mittwoch, 2. April 2014

Naiada

Gestern habe ich meine Naiada fertig bekommen.
Gerade noch rechtzeitig,
mir ging nämlich langsam die Lust aus. :-)
Das Muster selber strickt sich toll.
Aber irgendwann wird mir ja alles Große langweilig.
 Deshalb bin ich froh, das ich jetzt schon das zweite große Tuch dieses Jahr fertig bekommen habe.
 
 
Muster: Naiada von Martina Behm
Wolle: 100-Farbspiele 4-fach-Lace
Farbe: Malediven
Gewicht: 154 g
 
 
Und was kommt jetzt?
Jetzt geht es weiter mit Tubularity