Sonntag, 28. September 2014

Das Warten hat ein Ende...

...noch nie in meinem Leben musste ich so lange auf etwas warten. Ok, das stimmt nicht ganz. Mein Heiratsantrag hat auch lange auf sich warten lassen. ;-) Aber auf einen Gegenstand.
 
Nun ist er da. Oder sollte ich besser sagen "sie".
 
Endlich ein Mädel im Haus. Ein echtes Hightech-Mädel.
 
Darf ich vorstellen...gestern bei mir eingezogen...mein neues Spinnrad.
 
Karina
 
 
Fairerweise muss ich sagen, dass ich nicht auf dieses Rad so lange gewartet habe, sondern auf das eines anderen Herstellers. Nach 2 Jahren Wartezeit hatte ich die Faxen dicke. Herr von Schwarzenstein hat die Karina dann innerhalb von 3 Monaten geliefert, nachdem ich mich entschieden habe, dass auch das Warten irgendwann mal ein Ende haben muss.
 
Gestern wurde es dann nur betrachtet, so ist das bei mir immer, wenn etwas neu ist. Heute Morgen habe ich dann die ersten Runden mit ihr gedreht und ich bin restlos begeistert. Sie läuft ganz leise und man kann auch ganz langsam treten und alles läuft wunderbar gleichmäßig. Es ist eine Freude.
 
Demnächst folgen dann Bilder von den ersten Versuchen.

1 Kommentar:

  1. Hi Schöne,
    beim Heiratsantrag hat sich das warten ja auch gelohnt ;-P
    Dann kann der Winter ja jetzt kommen :-) Viel Spaß mit der Schönen wünsch ich dir
    Einmal drücken
    Silke

    AntwortenLöschen