Mittwoch, 29. Oktober 2014

Clincher...

...heißt das Tuch, welches ich in den letzten grauen Tagen hier gestrickt habe. Ich brauchte unbedingt ein bisschen Farbe auf den Nadeln. :-)


Das Tuch selber zu stricken war recht einfach. Nur bei der grauen Abschlußborte hab ich ein paar graue Haare bekommen. Es liegt aber nicht an der Anleitung, die leider nur in Englisch zur Verfügung stand, sondern daran dass ich einfach ein Brett vor dem Kopf hatte. 

Aber GsD hat das dann irgendjemand weggenommen und ich hatte die Erleuchtung. ;-)


Es wird auf eine echt raffinierte Art getragen und ist ein schönes Projekt für einen Strang. (Je nachdem, wie groß man das Tuch möchte)


Bei mir war das:

Wolle: Wollmeise Twin (ca. 120 g)
Farbe: Roter Himbeermund WD
und
Wolle: Wollmeise Twin (ca. 7 g)
Farbe: Maus jung 

Muster: Clincher von Ash Kearns




Dienstag, 21. Oktober 2014

In letzter Zeit...

...hatte ich nicht so viel Zeit zum Stricken, aber ein bisschen was ist doch fertig geworden.
 
Ein Paar Socken für meine Mama zum Geburtstag zum Beispiel.
 
 
Wolle: Elfenwolle Merino-Sowo
Farbe: Mandelaugenelf
Muster: Stino
Gr. 39
Für: Mama
 
 
Und ein im Januar begonnener Cowl. Lag 8 Monate in der Ecke, bevor ich ihn vollendet habe. Aber jetzt liebe ich ihn total. Gehäkelt! Obwohl ich das eigentlich gar nicht kann! ;-)
Das Holzschaf hab ich mal von Tina zum Geburtstag bekommen und freue mich total, dass es hier so schön zur Geltung kommt!
 
 
Wolle: Malabrigo Yarn Worsted
Farbe: Natural
Verbrauch: 240 g
Muster: Calm Cowl von Suzana Davidovic (ohne Borte gehäkelt)
für: mich
 
 
 
Und dann hatte ich noch eine Strickpackung geschenkt bekommen von meiner Freundin Bea.
 
 
Wolle: 100Farbspiele 5-fach doppelt gestrickt
Farbe: Butterfly
Für: mich natürlich!
 
Und mein erstes Garn habe ich gesponnen. Auf meiner Karina.
 
Es ist ein bisschen zerzaust, weil ich es recht lange baden musste, aber das gibt sich ja später beim wickeln und stricken wieder.
 
 
Wolle: Elfenwolle
62,5 % BFL
25 % Babykamel
12,5 % Leinen
Färbung: Elfchens Spinnfäden Nr. 2
LL: 315 m/ 100 g
Gesamt-LL: 551 m auf 174 g
 
 
Jetzt denkt ihr vielleicht, dass das ja doch ganz schön viel war, aber das ist es eigentlich nicht. An den Socken hab ich schon seit Anfang September gestrickt,
der Häkel-Loop war ja schon fast fertig
 und der Loop von Bea wurde mit doppeltem Garn und 5er Nadeln gestrickt,
 der war in 3 Tagen fertig.
 
Das einzige, was jetzt wirklich schnell geht, dass ist das Spinnen. Für dieses Garn hätte ich mit meinem alten Rädchen ca. 40 Stunden gebraucht. Diesmal waren es ca. 8. Das nenne ich mal einen Unterschied.
 
 Und da das jetzt auch sowieso noch gleich viel mehr Spaß macht, gehe ich jetzt noch ein Stündchen am Rad drehen!
 
Eine gute Woche für Euch!