Donnerstag, 29. Januar 2015

Winterlich...

...geht es auch hier weiter.

 Denn da ich zur Zeit dreimal täglich
 mit Schneeschieben beschäftigt bin, fällt die Zeit für andere Dinge kürzer aus. 
Aber er ist ja auch schön der Schnee. 
Und ich mag ihn
 auch wirklich sehr.
 Wenn man vom blöden Schieben 
bloß nicht immer solche Rückenschmerzen bekäme. ;-)


Da in meinem Garten nur Wiese ist und die mit Schnee bedeckt auch nicht so spannend ist, schenke ich euch lieber einen Blick in Nachbars Garten. 
Der ist nämlich viel schöner als meiner. :-)


Und vor dem Haus hat sich inzwischen auch so einiges angesammelt. 
Ich bau mir meinen eigenen Limes aus Schnee. :-)


Wieviel hier zur Zeit runterkommt, sieht man ganz schön an diesen Bildern...

Gartenliege vor 4 Tagen...


Gartenliege vor 2 Tagen...


Und Gartenliege heute...


Von den Eulen aus dem letzten Post sieht man jetzt noch so viel...


Welche Eulen jetzt genau??? ;-)))

Und wenn ich dann mal noch Kraft zum Stricken habe, so am Ende des Tages, dann stricke ich zur Zeit den Edda Foken Winter-KAL in der Elfenwolle-Gruppe. Einsteigen ist noch jederzeit möglich.

Ich habe mich für das Muster Inguz entschieden und eigentlich 
sollten die Socken in die 
Geschenkekiste wandern....

aber ich fürchte...
sie bleiben bei mir. :-)

Ein Single ist geschafft. 


Und jetzt drückt mir mal die Daumen, dass ich heute nicht noch ein drittes Mal schieben muss, aber zur Zeit schaut es ganz gut aus. Kein Schnee von oben, sogar ein bisschen Sonne...

so ist er doch herrlich, der Winter. :-)







Sonntag, 25. Januar 2015

Einen kleinen Wintergruß...

...schicke ich euch heute, nachdem ich mal wieder 
lange nicht zum bloggen gekommen bin.


Aber manchmal sind andere private Dinge, 
wie fiese Parodontosebehandlungen oder die Schule der Kinder einfach so einnehmend, 
dass man zu nichts anderem kommt. 

Zu nichts anderem stimmt auch nicht ganz. 
Ein bisschen mit Wolle beschäftigen muss ich mich in der Woche natürlich immer, 
sonst würde ich wohl eingehen. :-)

Gesponnen habe ich wieder. 
Diesmal ein Sockengarn mit einer fantastischen LL von 418 m /100 g. Wie ich das hingekriegt habe? Keine Ahnung. ;-)


Hauptsache, es ist schön geworden und ich finde, dass ist es. 
Das Material war, wen wundert's, von Elfenwolle.
Ein Strang Merino-Nylon aus der Rainbow-Reihe.


Mich erinnert die Färbung irgendwie an ein knisterndes Kaminfeuer. 
Das kann man dieser Tage gut gebrauchen, denn hier ist es kalt und Schnee haben wir, wie ihr oben seht, auch zur Zeit. Endlich. :-)

So, und nun wünsche ich euch
 noch einen schönen, gemütlichen Sonntagnachmittag. 







Montag, 12. Januar 2015

Gummibärchen-Orakel...

...und andere Neujahrsvorsätze. 

Habt ihr Neujahrsvorsätze? Eigentlich sind sie ja dazu da, um gleich wieder über den Haufen geworfen zu werden, oder? 

Deshalb hab ich mit dem Sport auch schon im September begonnen und nicht im Januar und das funktioniert ganz wunderbar. 

Obwohl ich ein Mensch bin, der wenig Traditionen pflegt, sondern immer lieber wieder Neues ausprobiert, bestehen meine Kinder jedes Jahr auf das Gummibärchenorakel. :-) Ist ja auch immer wieder amüsant so zu lesen, was die bunten, kleinen Bärchen einem so für das neue Jahr prophezeien. 

In meinem Fall hieß es, ich kümmere mich zu viel um andere und zu wenig um mich selbst. 
Ok, da kann man ja mal drüber nachdenken. Wobei ich mich auch meistens gerne um andere kümmere.

Mein Vorsatz für das neue Jahr ist eher der, mich über Dinge die ich nicht ändern kann, nicht mehr so aufzuregen. 
Das kann ich nämlich ganz wunderbar 
und das kostet viel Kraft und 
das lass ich dann 
jetzt mal. 

Nicht aufhören werde ich natürlich mit dem Stricken und Spinnen und deshalb gibt es jetzt Fotos. Genug gelabert! ;-)


Ganz frisch von der Spule und noch ohne Schönheitsbad ist dieses Garn.
Gekauft wurde dieser Kammzug...


...auf dem Wollfest in Hamburg. 
Nun ist er versponnen.

Wolle: Elfenwolle
 62,5 % BFL, 25 % Babykamel, 12,5 % Leinen
Färbung: keine Ahnung, ich glaube, der hatte nur eine Nummer
Gesamtgewicht: 126 g mit 498 m
Das entspricht einer LL von 395 m auf 100g


Und gestrickt habe ich auch über den Jahreswechsel.


Mein absolutes Lieblingsmuster ist zur Zeit die Gundel.


Wolle: Dornröschen SoWo 75/25
Färbung: Gesang der vielen hundert Nachtigallen
Muster: Gundel von Sprottenpaula
Gr: 39
für: die Geschenkekiste


Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart! 







Donnerstag, 1. Januar 2015

Ein gutes neues Jahr!

Meine liebe Familie, 
meine Freunde und meine vielen BlogleserInnen!
Ich wünsche euch allen ein gutes, gesundes, glückliches, zufriedenes, 
ereignisreiches, 
lustiges neues Jahr 2015!

Wir haben den Jahreswechsel mit viel Schnee verbracht.


Sehr viel Schnee. ;-)


Das ist der Blick auf meinen Balkon unterm Dach!


Da ist es doch super, wenn man hinter der Scheibe im Warmen sitzen kann und ein paar Runden am Rädchen drehen. 


Aber ganz so idyllisch
 war es bei uns dann doch nicht. 
Zunächst haben wir viel Zeit auf der Autobahn zwischen Südbayern und NRW verbracht,
 da wir uns für unsere Reise genau die zwei Tage mit absolutem Schneechaos ausgesucht hatten. 
9 Stunden für eine Fahrt,
 die sonst 5 1/2 - 6 Stunden dauert (was ja auch schon reicht) waren schon sehr anstrengend. 
Das wir dann noch ein Kind mit Magen-Darm an Bord hatten, 
hat das Ganze nicht lustiger gemacht.
 Den Jahreswechsel haben Männe und ich dann den Spaß gehabt, 
wobei es Männe schlimmer getroffen hat als mich. Aber da waren wir dann wenigstens schon wieder Zuhause. 
Jetzt haben wir hoffentlich das Schlimmste hinter uns und hoffen,
 dass der Rest des Jahres besser wird. :-)