Dienstag, 21. April 2015

Die Eidechse und ich



Wer Tiere fotografieren möchte, der braucht Geduld. 

Für den Schmetterling im Header habe ich eine halbe Stunde auf dem Bauch gelegen. Aber ich finde, die Mühe hat sich gelohnt. 

Es war wohl der Tag der Tiere gestern.

Denn am Nachmittag besuchte mich auf der Terrasse eine kleine Waldeidechse. 
(ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn das nicht stimmen sollte)


Neben meinem Liegestuhl haben wir das Holz für den Kamin gestapelt...


...und dieser Ort schien ihr ausgesprochen gut zu gefallen.


Und so verbrachten wir zweieinhalb Stunden miteinander...


...in denen wir uns ausgiebig beobachteten...


...bevor sie von dannen zog. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen