Freitag, 8. Mai 2015

Brotzeit

 
 

Da soll noch mal einer sagen, eine Brotzeit wäre langweilig. :-)


Wilde Rauke, Hirtentäschel, Fünffingerkraut, Gänseblümchen, Löwenzahn, Spitzwegerich, Wiesenschaumkraut und Gundermann auf echtem italienischen Pecorino. 
Ein Gedicht.

Guten Appetit. 


Kommentare:

  1. Das Brötchen sieht so verlockend lecker aus. Ich muss gestehen, so üppig mit Kräutern belegt, habe ich´s noch nicht versucht, doch deine Tipps haben mich gerade die letzte Zeit wieder viel mehr zum Ausprobieren mit Wildkräutern motiviert.
    Die Ruhe und Geduld für die feinen Echsenbilder sind dauerhafte Energiespender - sehr sehr schön!
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgit,

    vielen lieben Dank, dass freut mich sehr, wenn ich damit inspirieren konnte! <3
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen